Schützen Sie sich vor hohen Zahnarztrechnungen

Wenn Zähne ersetzt werden müssen, wird es beim Zahnarzt richtig teuer. Moderner und ästhetisch anspruchsvoller Zahnersatz kostet schnell mehrere tausend Euro, als Kassenpatient zahlen Sie den Großteil selbst. Erfreulich: Eine private Zahnversicherung übernimmt Ihren Eigenanteil bis zu 100 Prozent.

Mehr als 16 Millionen Deutsche besitzen bereits eine private Zahnzusatzversicherung. Nicht ohne Grund, denn schon eine Keramikbrücke oder ein Implantat können deutlich mehr als tausend Euro kosten, größere Maßnahmen oft ein Mehrfaches. Gesetzliche Krankenversicherer übernehmen heutzutage nur noch einen kleinen Teil der tatsächlichen Kosten für den Zahnersatz. Eine private Zahnversicherung sorgt dafür, dass der Eigenanteil im Ernstfall immer bezahlbar bleibt. Je nach Tarif leistet der private Zahnversicherer hohe Zuzahlungen für alle Arten von Zahnersatz, aber auch für aufwändige Zahnerhaltungsmaßnahmen, für Kieferorthopädie, professionelle Zahnreinigung und mehr. Achten Sie beim Abschluss der Zahnversicherung darauf, in welcher Höhe sich der Versicherer an den Kosten beteiligt – die besten Tarife übernehmen bis zu 100 Prozent des Eigenanteils. So kommen Sie auch als Kassenversicherter beim Zahnarzt auf ein Leistungsniveau wie ein Privatpatient. Wichtig: Der Versicherungsschutz sollte auch für so genannte Begleitleistungen zum Zahnersatz gelten, also für zahnärztliche Untersuchungen und Beratungen für Lokalanästhesie, Röntgenaufnahmen und Maßnahmen zum Aufbau des Kieferknochens.

Achtung: Private Zahnversicherer verlangen in der Regel einen aktuellen Zahnbefund vom Antragsteller. Bekannte Probleme und bereits begonnene Behandlungen sollten Sie nicht verschweigen, sonst riskieren Sie im Ernstfall den Versicherungsschutz. Fragen Sie beim Ausfüllen des Versicherungsantrags im Zweifel Ihren Zahnarzt. Die Auswahl an Angeboten ist groß und Experten raten, die Tarife sorgfältig zu vergleichen. Unser Tipp: Schließen Sie die Zahnzusatzversicherung schon in jungen Jahren ab, wenn Ihr Gebiss noch gesund ist, dann bleiben die Beiträge dauerhaft günstig.

FacebookBlogYouTube